Österreich

Gut zu wissen

Häufige Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung


Welcher Tarif passt für wen?

  • Die SBU-professional passt durch ihre konstante Prämie und zuwählbaren Extras besonders gut für Leute, die mitten im Leben stehen, z.B. Akademiker oder kaufmännische Berufe.
  • Die risikoadäquat kalkulierte SBU-solution® passt besonders gut für junge Kunden sowie Familien und Berufseinsteiger, für die eine günstige Prämie vorerst entscheidend ist.

Was ist der Unterschied zwischen SBU-solution® und SBU-professional?

  • Die Kalkulation der Beiträge. Bei der SBU-solution® liegt eine risikoadäquate Kalkulation zu Grunde, d.h. die Beiträge passen sich dem Berufsunfähigkeitsrisiko über die gesamte Laufzeit an.
  • Die SBU-professional ist über die gesamte Laufzeit konstant kalkuliert.

Was bedeutet „risikoadäquate“ Kalkulation?

  • Die Prämie passt sich jedes Jahr genau dem Berufsunfähigkeitsrisiko über die gesamte Laufzeit an. Das bedeutet günstige Einstiegsprämien, die moderat über die Laufzeit ansteigen. Dem Tarif SBU-solution® liegt diese Kalkulationsart zu Grunde. Er eignet sich damit besonders für Schüler, Studenten und Berufseinsteiger.

Kann man von der SBU-solution® in die SBU-professional wechseln?

  • Ja. Ihr Kunde kann auf Wunsch jederzeit zu Beginn eines neuen Versicherungsjahres vom risikoadäquaten Tarif SBU-solution® in den konstanten Tarif SBU-professional wechseln – ohne erneute Gesundheitsprüfung.

Welche Möglichkeiten hat der Kunde bei einem finanziellen Engpass?

  • Beitragsfreistellung bei vollem Versicherungsschutz
    Ihr Kunde muss für längstens sechs Monate keine Beiträge bezahlen bei Arbeitslosigkeit (einmalig) oder während der mindestens sechsmonatigen Elternkarenz (pro Kind). In dieser beitragsfeien Zeit genießt er trotzdem vollen Versicherungsschutz.
  • Beitragsreduzierung mit anschließender Anhebung auf die Ursprungspension.
    Ihr Kunde kann seinen Vertrag auf eine BU-Monatspension von mindestens 50 € ohne Angabe von Gründen (einmalig, für 12 Monate), bei Arbeitslosigkeit (mehrmals, für 24 Monate), der Pflege naher Angehöriger (24 Monate) oder während der Elternkarenz (pro Kind, für 36 Monate) umstellen und damit seine Beiträge reduzieren. Anschließend kann der Vertrag ohne erneute Gesundheitsprüfung wieder auf die ursprüngliche BU-Monatspension angehoben werden.

Kontakt

Zentrale
+49 821 319-0

Angebotsabteilung
+49 821 319-1220

Weitere Kontaktdaten