Österreich

Gut zu wissen

Häufige Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung


Was ist der Unterschied zwischen SBU-solution® und SBU-professional?

  • Die Kalkulation der Beiträge. Bei der SBU-solution liegt eine risikoadäquate Kalkulation
    zu Grunde, d.h. die Beiträge passen sich dem Berufsunfähigkeitsrisiko über die gesamte
    Laufzeit an.
  • Die SBU-professional ist über die gesamte Laufzeit konstant kalkuliert.

Was bedeutet „risikoadäquate“ Kalkulation?

  • Die Prämie passt sich jedes Jahr genau dem Berufsunfähigkeitsrisiko über die gesamte
    Laufzeit an. Das bedeutet günstige Einstiegsprämien, die moderat über die Laufzeit
    ansteigen. Dem Tarif SBU-solution® liegt diese Kalkulationsart zu Grunde. Er eignet sich
    damit besonders für Schüler, Studenten und Berufseinsteiger.

Welcher Tarif passt für wen?

  • Die risikoadäquat kalkulierte SBU-solution® passt besonders gut für junge Kunden und
    Berufseinsteiger, für die eine günstige Prämie vorerst entscheidend ist.
  • Die SBU-professional passt durch ihre konstante Prämie und möglichen Extras besonders
    gut für Akademiker und Leute, die mitten im Leben stehen.

Kann man von der SBU-solution® in die SBU-professional wechseln?

  • Ja. Ihr Kunde kann auf Wunsch jederzeit zur nächsten Hauptfälligkeit vom risikoadäquaten
    Tarif SBU-solution® in den konstanten Tarif SBU-professional wechseln – ohne
    erneute Gesundheitsprüfung.

Gibt es einen Unterschied bei den AVBs zwischen SBU-solution® und SBUprofessional?

  • Nein. Auch bei der SBU-solution® handelt es sich um umfassenden BU-Vollschutz,
    trotz der anfangs geringen Prämie. Beiden Tarifen liegt das gleiche ausgezeichnete
    Bedingungswerk zu Grunde.

Kontakt

Zentrale
+49 821 319-0

Angebotsabteilung
+49 821 319-1220

Weitere Kontaktdaten