Österreich
18.06.2019 - Unternehmensinformationen

Kräftiges Wachstum in Österreich

Die Dialog Lebensversicherungs-AG hat im Jahr 2018 erneut ein kräftiges Wachstum erzielt. Die Stückzahl der Verträge stieg um 7,1% von 168.462 auf 180.344, der laufende Beitrag nahm um 4,2% von 99,3 Mio. € auf 103,5 Mio. € zu. Die Versicherungssumme erhöhte sich zweistellig, nämlich um 11,2% von 21.004,2 Mio. € auf 23.349,9 Mio. €.

Im Neugeschäft trat nach dem starken Aufschwung des Jahres 2018 (+ 25,8% bei den eigelösten Versicherungsscheinen) eine Normalisierung auf hohem Niveau ein. Der Neuzugang verringerte sich in der Stückzahl um 5,7% von 20.375 auf 19.215, der laufende Beitrag nahm um 4,7% von 9.8 Mio. € auf 9,3 Mio. € ab. Die Versicherungssumme blieb mit - 0,3% nahezu konstant (3.543,4 Mio. € gegenüber 3.554,9 Mio. € im Vorjahr). Lässt man das Ausnahmejahr 2017 beiseite, so erhöhte sich der Neuzugang in der Stückzahl im Jahr 2018 Im Verhältnis zu 2016 um 18,6%.

Der junge, durch wenig Abläufe gekennzeichnete Bestand der Dialog stellte auch 2018 eine gute Basis für das deutliche Wachstum in den Prämieneinnahmen dar. Mit einem Plus von 4,6% stiegen die gebuchten Bruttobeiträge von 98.057,3 Mio. € auf den neuen Rekordwert von 102.556,0 Mio. €.

Michael Stille, Vorsitzender des Vorstands der Dialog Lebensversicherung, ist mit dem Ergebnis des Jahres 2018 sehr zufrieden: „Unsere Prämieneinnahmen sind 2018 auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Trotz der verhaltenen Neugeschäftsentwicklung haben sich alle relevanten Bestandskennzahlen positiv entwickelt. In unserem Hauptgeschäftsfeld, der Ablebensversicherung, sind wir mit großem Abstand der Marktführer in Österreich, Den Erfolg verdanken wir unseren Vertriebspartnern, die mit Überzeugung unsere preis-/leistungsstarken Produkte vermittelt haben, und unserem engagierten Team um Direktor Willi Bors für die erfolgreiche Marktbearbeitung.“

 Überzeugende Gründe für den Markterfolg

 Für den Markterfolg der Dialog sind folgende Hauptgründe maßgebend:

  • Die große Erfahrung und die hohe Kompetenz der Dialog in der Risikobewertung

  • Die Spezialisierung auf die Absicherung biometrischer Risiken

  • Die ausschließliche Fokussierung auf unabhängige Vertriebspartner

  • Die preisgekrönten Produkte zur bedarfsgerechten Vorsorge und Absicherung

  • Die kontinuierliche Beitragsstabilität

  • Der exzellente Service unter Einsatz modernster digitaler Tools

Marktführerschaft in der Ablebensversicherung, hohe Kompetenz in der Berufsunfähigkeitsversicherung

In der Ablebensversicherung hat die Dialog die unbestrittene Marktführerschaft inne. Dies ist in der einmaligen Variabilität und Flexibilität des Angebots begründet. Drei Prämienzahlungsvarianten – laufend, gegen Einmalerlag oder risikoadäquat – können mit sechs verschiedenen Summenverläufen kombiniert werden: konstant, linear fallend, annuitätisch fallend (z.B. exakt an den Verlauf einer Baufinanzierung angepasst), frei wählbar, Zeitrente und Sparplanabsicherung. Die gegenseitige Partnerabsicherung im privaten und geschäftlichen Bereich spart Kosten und erfreut sich daher großer Nachfrage. In der Keyman-Absicherung der Dialog können sich bis zu neun Partner im gewerblichen und industriellen Bereich finanziell gegenseitig gegen das Todesfallrisiko absichern.

Das Vertrauen von Vermittlern und Endkunden in die Dialog kommt auch darin zum Ausdruck, dass die durchschnittliche Versicherungssumme im Laufe des Jahres 2018 von 181.433 Euro auf 193.037 Euro (Deutschland plus Österreich) angestiegen ist, während sie im Marktdurchschnitt Ende 2018 mit 159.686 Euro) deutlich niedriger lag.

Ende August dieses Jahres wird die Dialog einen neuen Premium-Tarif in der Ablebensversicherung einführen. Er wird wichtige neue Features enthalten, die für die Beratung durch die Vertriebspartner und deren Kunden von Bedeutung sind.

Da die gesetzliche Absicherung gegen das Risiko Berufsunfähigkeit immer unzureichender und löchriger wird, gewinnt die private Absicherung zunehmend an Bedeutung. Die Dialog bietet hier ihren klassischen Tarif mit konstanter Prämienzahlung und einen altersabhängig und damit stets risikoadäquat kalkulierten Tarif an. Dieser empfiehlt sich insbesondere für junge Leute, deren Risiko, berufsunfähig zu werden, niedrig ist und die daher zu einem vollwertigen Berufsunfähigkeitsschutz zu äußerst günstigen Prämien kommen.

Für Handwerker, Künstler und Personen mit gefahrgeneigtem Beruf bietet die Dialog ihre Erwerbsunfähigkeitsversicherung an. Sie ist deutlich günstiger als die Berufsunfähigkeitsversicherung und bietet einen soliden Basisschutz.

Positive Erwartungen für das Gesamtjahr 2019

Auf der Basis eigener Planungen und des Geschäftsverlaufs in den ersten Monaten des laufenden Jahres erwartet Vorstandsvorsitzender Michael Stille eine positive Geschäftsentwicklung für das Gesamtjahr 2019 Während die Wachstumsmöglichkeiten in der Ablebensversicherung aufgrund der bereits bestehenden starken Marktposition der Dialog begrenzt sind, hat der Markt in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung noch viel Potenzial, das sich allerdings erst mittel- und langfristig entwickeln wird. Aufgrund ihrer einschlägigen Kompetenz und der top-gerateten Produkte hat die Dialog hier gute Chancen zu einer Geschäftsausweitung.

Kontakt

Zentrale
+49 821 319-0

Angebotsabteilung
+49 821 319-1220

Weitere Kontaktdaten